Amateurtanzklub SUEBIA Stuttgart e.V. 
  Der Persönliche Tanzklub am Botnanger Sattel 

Formation "Tänze um 1900" und "Tänze der 20er Jahre"

Formation? Sie haben richtig gelesen: In den Reihen unserer Tänzer gibt es "Spezialisten", die sich mit Freude und Begeisterung einer besonderen Disziplin verschrieben haben, dem Tanzen in einer Formation. Dabei geht es nicht um Standard- oder lateinamerikanische Tänze, sondern um die Darstellung vergangener Tanzstile des letzten Jahrhunderts.

Bei uns findet das Formationstanzen auch nicht im Rahmen eines Wettbewerbes statt. Formationstanz wird hier gepflegt, weil es Spaß macht, weil man sich mit Gleichgesinnten bewegt, vielleicht auch, weil es schön ist, sich im Stil vergangener Zeiten zu kleiden. Oder weil man gern einmal öffentlich auftreten möchte, beispielsweise im Rahmen eines Balles.

Die Formationen werden beim Auftritt in Kostümen getanzt, die der jeweiligen Zeit nachempfunden sind. Allein dieses 'Hineinschlüpfen' in längst vergangene Zeiten macht den Paaren - aber auch den Zuschauern.

 

"Tänze um 1900"

Hier werden die 'guten alten Zeiten' mit ihrer Eleganz und Anmut wieder lebendig. Schon beim Einmarsch zur Musik des 'Glühwürmchens' werden wir in die Zeit der Jahrhundertwende - der Gründerzeit und Vorkriegsjahre - versetzt. Mit den Tänzen wie z.B. der Francaise, der Polka, dem Rheinländer oder dem Galopp als 'Kehraus' wird die Zeit von Kaiser Wilhelm leicht vorstellbar.



 

 "Tänze der 20er Jahre"


Sie erinnern sich noch an die Filme 'Der große Gatsby' oder 'Der Clou'?
Die 'Inflationstänze' wie u.a. Charleston, Tango oder Boston geben das Lebensgefühl der 'wilden 20er' wider.



 

Zeit:

Die Formation trainiert fleißig weiter an folgenden Terminen:

2017: Sa 11.11 jeweils um 18 Uhr

2018:  Sa 20.01, 10.02, 10.03, 05.05, 09.06, 07.07 jeweils um 18 Uhr

Training je Formation ca. 1 Stunde ( am 30.9 18:00-20:00 )

Ort:

In unseren Klubräumen

Trainerin:

Gisela Fritsche

Weitere Informationen:

Viola Böhm, Telefon: 07144 4654, E-Mail: formation@atk-suebia.de